Unsichtbare Zahnspange

In unserer Fachpraxis für Kieferorthopädie in Bad Saulgau bieten wir unter anderem unsichtbare Zahnspangen für die Korrektur von Zahn- und Kieferfehlstellungen an. Speziell für Menschen, die auch während der Behandlung auf ein attraktives Lächeln nicht verzichten möchten, ist dies eine besonders gut geeignete Alternative zu den herkömmlichen Zahnspangen. Mit den unsichtbaren Zahnspangen werden andere Menschen Ihre Zahnkorrektur oftmals gar nicht bemerken. Gerade für Erwachsene und Jugendliche stellt die unsichtbare Zahnkorrektur mit der Lingualtechnik Incognito (Prof. Dr. Wiechmann) oder dem Invisalign-System eine besonders ästhetische Möglichkeit dar.
In unserer Praxis werden je nach Art des Falls und der finanziellen Wünsche der Patienten auch Win– und Harmony– Behandlungen durchgeführt.

Die Lingualtechnik Incognito hat den Vorteil, dass die Brackets auf der Innenseite der Zähne angebracht werden. Besonders bei Erwachsenen ist diese Form der unsichtbaren Zahnspange empfehlenswert, da durch sie eine Zahnkorrektur ohne ästhetische Beeinträchtigung des Erscheinungsbildes durchführt werden kann.
Das Zusammenspiel von patientenindividuell hergestellten Brackets und höchstpräzise mit modernster Technik patientenindividuell hergestellten Bögen ermöglicht zuverlässige Behandlungsergebnisse. Die individuell aus Gold hergestellten Brackets sind biologisch sehr gut verträglich und können bei Zahnkorrekturen in jedem Alter uneingeschränkt eingesetzt werden. Und die Behandlung ist zielführend: die Mehrzahl unserer Patienten hat die Brackets nur ein Jahr im Mund.

Das Incognito-System eignet sich zur Korrektur von Zahnfehlstellungen in Form von Engständen, Lücken, Stufen, Tief- und Kreuzbissen oder dem offenen Biss. Durch die lingual, also auf der Innenseite der Zähne zur Zunge hin aufgeklebten Brackets des Incognito-Systems ist die Behandlung praktisch unsichtbar.

Aber auch mit unserem hochwertigen, außenliegenden Bracketsystem können wir Ihre Zähne in wesentlich kürzerem Zeitraum und auf besonders sanfte Art in die gewünschte Position bringen. Diese Brackets sind selbstlegierend, das heißt, dass die Brackets mit einem integrierten Klappensystem ausgestattet sind und so einen wesentlichen Zeitvorteil bieten. Weil das Klappensystem „aktiv“ ist, haben wir zu Behandlungsende bei der Feineinstellung (Finishing) mehr Präzision als mit dem Damon-System mit dem Vorteil einer schnelleren und präziseren Behandlung.

In unserer kieferorthopädischen Praxis in Bad Saulgau bieten wir weiterhin die Korrektur von Zahnfehlstellungen mit Hilfe der Invisalign-Behandlung an. Hierbei handelt es sich um eine Serie transparenter, herausnehmbarer und fast unsichtbarer Kunststoffschienen. Jede Schiene wird individuell für Ihr Gebiss hergestellt, sie drückt ihre Zähne etwas weiter in die richtige Position. Ca. alle 2 Wochen wird sie gegen die nächste Schiene ausgetauscht. So werden Ihre Zähne schonend Stück für Stück näher an die geplante Endposition gebracht. Vor Beginn der Behandlung wird ein virtueller Behandlungsplan durch die Kieferorthopäden unserer Fachpraxis in Bad Saulgau erstellt. Anhand dieser Planung können Sie schon im Voraus sehen, wie Ihr Gebiss am Ende der Behandlung aussehen wird. Durch die Invisalign-Methode kann man eine Vielzahl von leichten bis mittelschweren Fehlstellungen, wie zum Beispiel Zahnlücken, einen Kreuzbiss, Über- oder Unterbisse, aber auch Engstände der Frontzähne effektiv korrigieren. Seit ein paar Jahren kann man auch Kinder und Jugendliche mit der Invisalign-Teen-Methode behandeln.