Zahnspange-Zahnspangen

Unsere Zähne haben einen sehr hohen ästhetischen und gesundheitlichen Stellenwert in unserem Leben. Sie beeinflussen das harmonische Aussehen unseres Gesichtes, prägen unsere persönliche Ausstrahlung und Sprache. Ein perfektes Gebiss von Natur aus wäre natürlich optimal, aber leider sind die wenigsten Menschen im Besitz eines solch perfekten Gebisses. Engstehende oder schiefe Zähne beeinflussen das Aussehen und erschweren darüber hinaus auch die tägliche Mundhygiene.

Auch wenn für viele unserer Patienten die Hauptmotivation für das Durchführen einer kieferorthopädischen Behandlung primär im ästhetischen Bereich begründet ist, so beziehen wir bei der kieferorthopädischen Untersuchungen auch immer die funktionellen Aspekte des Kauorgans mit ein – bei uns hört der Mensch nicht bei den Zähnen auf.

Zur Diagnosestellung werden unsere Kieferorthopäden verschiedene Untersuchungen durchführen, die das Zusammenspiel zwischen Lippen, Zunge und Zähnen, die Stellung des Ober- und Unterkiefers zur Schädelbasis, sowie die Lage der Kiefer zueinander und die Funktion der Kiefergelenke und die Situation der Kaumuskulatur beurteilen.
Zusätzlich wird Ihre allgemeingesundheitliche und gesamtkörperlich-orthopädische Situation erfasst und bei der Wahl der optimalen Therapieform berücksichtigt. Aufgrund dieser umfangreichen Diagnostik machen wir einen Behandlungsvorschlag, der insbesondere Ihre persönlichen Bedürfnisse und Wünsche einbezieht.

Für Kinder und Jugendliche sind Zahnspangen längst ein alltägliches und selbstverständliches Bild geworden, und auch bei Erwachsenen wird die Nachfrage nach kieferorthopädischen Korrekturen immer größer. Der Schweregrad der Zahn- und Kieferfehlstellungen setzen der modernen Kieferorthopädie – auch im Erwachsenenalter – heute kaum noch Grenzen.

Je nach Art und Ausprägung der Fehlstellung kommen unterschiedliche Zahnspangen zum Einsatz. Die aktive kieferorthopädische Behandlung wird mit Hilfe von herausnehmbaren und/oder festensitzenden Zahnspangen durchgeführt. Gerade für Erwachsene, die im beruflichen Alltag stehen, sind die fast unsichtbaren Keramik-Brackets oder die innenliegenden Brackets (Incognito), sowie die durchsichtigen Invisalign-Schienen in der Regel das Mittel der Wahl.

Regelmäßige, in der Regel alle acht Wochen stattfindende Kontrollbesuche in unserer Fachpraxis für Kieferorthopädie in Bad Saulgau und eine gute Mitarbeit des Patienten während der aktiven Behandlungszeit mit einer Zahnspange sind wichtige Bausteine für den Gesamterfolg.
Abhängig von dem Schweregrad der Zahnfehlstellung kann die Mehrzahl der Behandlungen innerhalb von einem Jahr abgeschlossen werden.

Bad Saulgau